Aktuell

Image Coronavirus: Ausfallentschädigungen für die familienergänzende Kinderbetreuung. Von der öffentlichen Hand betriebene Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung

Am 17. Februar 2021 hat der Bundesrat die Botschaft zur Revision des Covid-19-Gesetzes verabschiedet. Diese sieht vor, dass die Kantone den Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung, die von der öffentlichen Hand betrieben werden, rückwirkend Ausfallentschädigungen für die entstandenen finanziellen Verluste in der Zeit vom 17. März 2020 bis 17. Juni 2020 gewähren, gleich wie den privaten Institutionen. Die Kantone, die Ausfallentschädigungen ausrichten, erhalten vom Bund...


weiterlesen
Image La Confédération a investi plus de 400 millions pour les crèches

En près de 20 ans, la Confédération a permis de créer plus de 65’000 places d’accueil extrafamilial supplémentaires en Suisse.

Mehr lesen


Image Zu wenig Kita-Betreuungsplätze

Noch gibt es im Kanton Freiburg ungenügend Kita-Betreuungsplätze. Zwei Grossrätinnen reichten ein Postulat ein, um dies zu ändern.

Viele Familien sind heute darauf angewiesen, dass sie ihre Kinder während Arbeitszeiten in Kindertagestätten abgeben können. Diesbezüglich ist die Situation im Kanton Freiburg alles andere als ideal: Es hat zu wenig Betreuungsplätze. Ausserdem möchten die wenigsten ihre Kinder auswärts des eigenen Wohnorts abgeben, weil es zu schwierig ist.

Lesen Sie...


weiterlesen
Image Einreichung einer parlamentarischen Initiative zur langfristigen Unterstützung der Schaffung von Aufnahmeplätzen

Der Ausschuss für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrats hat am vergangenen Freitag eine parlamentarische Initiative zur langfristigen Unterstützung der Schaffung von Aufnahmeplätzen eingebracht. Der FKV begrüßt diese Initiative.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20210403



Adresse

Fédération des crèches et
garderies fribourgeoises
Boulevard de Pérolles 42
1701 Fribourg

 

Restons en contact