Gesundheit und Begleitung

Kommunikation, Sprache, Mundfunktionen: Beobachten und begleiten

Freiberufliche Logopädinnen, von 18.30 bis 20.30, Boulevard de Pérolles 42, 1700 Freiburg

Auf Französisch: Frau Katrin Fuchs und Frau Amélie Collaud Stauffacher

  • Montag, 10. October

Auf Deutsch: Frau Heidi Forster Coudret und Frau Nicole Schneuwly

  • Donnerstag, 13. October

Ziele

  • Wie verläuft die normale Sprach-, Kommunikations- und Essentwicklung? Welches sind die „Warnsignale“, die ich beobachten kann?
  • In praktischen Übungen erlebe ich, wie ich die Kinder aktiv unterstützen kann.
  • Welche sind meine persönlichen Themen, die ich ansprechen möchte? (z.B. Mehrsprachigkeit, Bildschirme, Schnullerentwöhnung, Sprachentwicklung und Maskentragepflicht, Haltungsfragen beim Füttern, etc.)
  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich bei einem Kind eine logopädische Unterstützung wichtig finde?
  • Fragen/Abschluss

Nachdem wir gemeinsam kurz die Meilensteine inder Entwicklung der Kommunikation, Sprache und Mundfunktionen besprochen haben,werden wir mögliche Warnsignale diskutieren (wann sollte man sich Sorgenmachen, wenn man eine Schwierigkeit oder Verzögerung beobachtet?) Dies wird unsdazu führen, uns über mögliche Vorgehensweisen auszutauschen (Austausch mitKolleg:innen und Eltern; wie kann man logopädische Unterstützung anbieten). Undschliesslich werden wir in praktischen Workshops sehen, wie wir die Kinder aktivunterstützen können: in ihrer Kommunikation und Sprache im Alltag, bei derEntwicklung der Mundfunktionen (Schwierigkeiten beim Essen, Blasen undSchnäuzen, Tragen von Nuggis, ... ) und durch das gemeinsame Betrachten vonBilderbüchern.


Preise (einschließlich staatlicher Subventionen)

  • Mitglieder: CHF 60.-
  • Nicht-Mitglieder: CHF 85.-

Anmeldungen

Eine Rechnung wird der Kindertagesstätte zugesandt. Im Falle einer Stornierung informieren Sie uns bitte mindestens 3 Tage vor dem Kurs, andernfalls wird die Gebühr in Rechnung gestellt.

 

Pädiatrischer Notfall – Erkennen und Beurteilen der Schwere bestimmter Traumata

Sanaxis, 8.00 bis 12.00 Uhr, Boulevard de Pérolles 42, Freiburg

Auf Deutsch: Frau Elsa Ritz

  • Samstag, 4. Juni
  • Samstag, 3. September

Auf Französisch: Frau Jacqueline Reverdin

  • Samstag, 26. März
  • Samstag, 24. September

Allgemeine Ziele

  • Sie sind in der Lage,nicht-traumatische und traumatische pädiatrische Notfälle richtigeinzuschätzen
  • Sie erkennen die Anzeichen fürernsthafte Traumata
  • Falls erforderlich, können Sie dierichtige sanitätsdienstliche Hilfe verständigen
  • Sie üben die Erste Hilfe in Bezugauf konkrete Situationen

Spezifische Ziele

  • Sie erkennen die Anzeichen vonAtemnot und können sie bestimmen (Atemwegsobstruktion, Asthmaanfall,allergische Reaktion, Epiglottitis usw.)
  • Sie erkennen die Anzeichen einesSchockzustands und der Kompensationsmechanismen.
  • Sie erkennen einen Krampfanfalloder eine Vergiftung
  • Sie können die Schwere derhäufigsten Traumata bei Kindern einschätzen und richtig handeln
  • Sie erkennen Traumata durchMissbrauch und Vernachlässigung

Ablauf

  • Auf Situationen gestützte Theoriezu den Pathologien
  • Üben von Massnahmen zur Freigabeder oberen Atemwege

Preise (einschließlich staatlicher Subventionen)

  • Mitglieder: CHF 55.-
  • Nicht-Mitglieder: CHF 85.-

Anmeldungen

Eine Rechnung wird der Kindertagesstätte zugesandt. Im Falle einer Stornierung informieren Sie uns bitte mindestens 3 Tage vor dem Kurs, andernfalls wird die Gebühr in Rechnung gestellt.

 

Pädiatrischer Notfall – Pädiatrische Reanimation

Sanaxis, 8.00 bis 12.00 Uhr, Boulevard de Pérolles 42, Freiburg

Auf Deutsch: Frau Elsa Ritz

  • Samstag, 1. October- dans les locaux de la Crèche Réformée
  • Samstag, 17. September

Auf Französisch: Frau Jacqueline Reverdin

  • Samstag, 25. Juni
  • Samstag, 22. Oktober

Allgemeine Ziele

  • Sie sind in der Lage, eine Situation mit Herz- und Atemstillstand bei Kindern zu erkennen
  • Sie beherrschen die Reanimationsmassnahmen bei Säuglingen und Kindern

Spezifische Ziele

  • Sie kennen die Besonderheiten der Reanimation bei Kindern
  • Sie kennen das richtige Verhaltenund können den Zustand des Kindes beurteilen
  • Sie können Bewusstsein und Atmungbeurteilen
  • Sie können die sichere Seitenlageanwenden
  • Sie können Alarm auslösen
  • Sie können den Reanimationsalgorithmus anwenden
  • Sie kennen die rechtlichen Aspekte
  • Sie können Ihr erworbenes Wissenumsetzen

Ablauf

  • Auseinandersetzung mit den Ursachenund Folgen eines Herz- und Atemstillstands bei Kindern
  • Üben der Reanimation von Säuglingenund Kindern an Puppen
  • Verwendung eines Defibrillators

Preise (einschließlich staatlicher Subventionen)

  • Mitglieder: CHF 55.-
  • Nicht-Mitglieder: CHF 85.-

Anmeldungen

Eine Rechnung wird der Kindertagesstätte zugesandt. Im Falle einer Stornierung informieren Sie uns bitte mindestens 3 Tage vor dem Kurs, andernfalls wird die Gebühr in Rechnung gestellt.

 

Enfants hypersensibles : Dys et hypersensibilités : quels sont les signes qui doivent alerter et comment accompagner au mieux les enfants concernés ?

Logopédiste indépendante, de 15h00 à 17h00, Boulevard de Pérolles 42, 1700 Fribourg

En français : Madame Véronique Barras

  • Le vendredi 11 mars
  • Le vendredi 8 avril

Objectifs

Cette formation se déroulera en deux temps. Premièrement, nous réfléchirons à comment notre corps traite les informations sensorielles et nous étudierons les spécificités relatives aux enfants sensibles.

Durant un deuxième moment d’échange, nous discuterons des attitudes à adopter avec ces enfants et partagerons nos expériences pour savoir que leur proposer en crèche et ce que nous pouvons transmettre à leurs parents.

Prix (subventions étatiques inclues)

  • Membres: CHF 80.-
  • Non membres CHF 115.-

Inscriptions

Une facture sera envoyée à la crèche. En cas de désistement, veuillez s'il-vous-plaît l'annoncer au minimum 3 jours avant le cours, faute de quoi la participation financière reste due.

 

Adresse

Freiburger Krippenverband
Boulevard de Pérolles
1700 Freiburg

Eine Spende machen

CH41 0076 8011 0064 9030 3